85 results for tag: Bauer


1.5 Mio. Euro: Bauers erfolgreiches Werben um Blühflächen

Kreis Roth/Bayern (dn) In den vergangenen Jahren sprach sich der Landtagsabgeordnete und Bezirksvorsitzende des Naturschutzverbandes BJV Volker Bauer wiederholt für die umfänglichere Anlage von Blühflächen auf privaten, kommunalen und staatlichen Flächen aus. Bauer brachte die Forderung in das im Herbst 2017 vorgestellte Positionspapier zur Steigerung der Biodiversität der CSU-Landtagsfraktion. Er appellierte im Sommer 2017 an die Kommunen und Wasserversorger Flächen über Hochbehältern als Blühwiesen anzulegen. Und er regte beim Jagd- und Forstgipfel mit Prof. Dr. Jürgen Vocke und dem Vorstandsvorsitzenden der Bayerischen Staatsforsten ...

Zum „Flächenfraß“: Faktenfremde schadet der Glaubwürdigkeit von B90 und Co.

Kreis Roth (dn) Der Landtagsabgeordnete des Kreises Roth Volker Bauer ist verärgert. „Wir setzen uns als Partner des Mittelstands und der Kommunen für einen starken ländlichen Raum ein – und die Kollegen der GRÜNEN wollen das mit ihrem Wahljahrespopulismus zum „Flächenfraß“ eintrampeln, der den Fakten in keinerlei Weise stand hält.“ Entsetzt zeigt sich der Kammersteiner darüber, dass einzelne Unterstützer des Bürgerbegehrens darauf verweisen, dass Bayern bewusst die eigene wirtschaftliche Leistungsfähigkeit kappen solle, damit es anderen Bundesländern erleichtert wird, Gewerbe und Menschen anzusiedeln. „Da muss die Frage ...

„Ministerpräsident Söder ist gut für Roth“

Kreis Roth (dn) „Ministerpräsident Dr. Markus Söder ist gut für den Kreis Roth“, ist Volker Bauer sicher. Der mit der CSU-Mehrheit im Bayerischen Landtag gewählte Nürnberger Söder und der Stimmkreisabgeordnete des Kreises Roth Bauer sind nicht nur in der CSU-Landtagsfraktion Sitznachbarn, sondern verstehen sich auch persönlich gut. Bauer, bekennender Heimatpolitiker im ländlichen Raum, schätzt am neugewählten Bayerischen Ministerpräsidenten, dass „er früh die Bedeutung von Heimat erkannt und als Finanzminister den ländlichen Raum gestärkt hat. Wenn er diese Linie fortsetzt, werden davon auch die Menschen im Kreis Roth profitieren...

Söder hat den ländlichen Raum gestärkt

Kammerstein (dn) „Nicht nur die Tatsache, dass er früh die Bedeutung von Heimat erkannt hat, zeichnet die Arbeit von Markus Söder aus“, bilanziert Landtagsabgeordneter Volker Bauer und ergänzt, „er hat den ländlichen Raum gestärkt.“ Konkret lobt Bauer, dass Söder die Eingruppierung des gesamten Kreises Roth in den „Raum mit besonderen Handlungsbedarf“ ermöglicht habe. „Davon profitieren die Kommunen aber auch unsere Freiwilligen Feuerwehren durch bessere Förderkonditionen“. Außerdem habe Söder den zu Zeiten der Koalition mit der FDP verschleppten Ausbau des Breitbandnetzes in Bayern vehement vorangetrieben. „Mit 1,5 ...

Lesch: aus Fett mach‘ klimafreundlichen Treibstoff

Lkr. Roth (dn) Energiegewinnung sauberer machen, um Ressourcen zu schonen. Mit diesem Leitgedanken beschäftigte sich der Arbeitskreis Umwelt und Verbraucherschutz der CSU-Landtagsfraktion diese Woche. Arbeitskreis-vorsitzender Dr. Otto Hünnerkopf und der Abgeordnete des Kreises Roth Volker Bauer hatten dazu den Inhaber der Firma Altfettrecycling Lesch, Herrn Heiko Lesch, sowie Projektleiter Hubert Zenk nach München eingeladen. Seit 1992 ist der von Willi Lesch gegründete Familienbetrieb Vorreiter auf dem Gebiet des Altfettrecyclings. Durch in Deutschland einmalige, mechanische und vollautomatisierte Aufbereitung werden in Thalmässing aus den ...

Volker Bauer neuer Chef der mfr. BJV-Jäger

v.l.: Schriftf. H. Utz, J. Weißmann (scheidender BJV-Bezirksvors.), V. Bauer, MdL (neuer Vors.), H. Regitz (stv. Vors.) Schwabach (dn) Der CSU-Landtagsabgeordnete Volker Bauer wurde bei der Jahreshauptversammlung des Bezirksverbandes Mittelfranken des Bayerischen Jagdverbandes e.V. (BJV) bei einem Gegenkandidaten souverän mit 70 Prozent der Stimmen zum neuen Bezirksvorsitzenden gewählt. Bauer folgt damit Jürgen Weißmann aus Ehingen (Ansbach) nach, der das Ehrenamt zwanzig Jahre lang bekleidete. Weißmann sprach sich bei der Versammlung im Schwabacher Gasthaus Raab ebenso wie der Vorsitzende des Bayerischen Jagdverbandes Prof. Dr. Jürgen Vocke ...

Auch 2018 startet neues 10.000-Häuser-Programm

Roth (dn) Als Mitglied des Energiebündels Roth-Schwabach begrüßte Landtagsabgeordneter bereits die seit 2015 aufgelegten „10.000-Häuser-Programme“ der bayerischen Staatsregierung und brachte regelmäßig Vorschläge für ihre Weiterentwicklung ein. Auch 2018 unterstützt der Freistaat wieder Eigentümer und Bauherren, die in energie-effiziente Maßnahmen investieren wollen, um behaglich zu wohnen und durch einen niedrigeren Energieverbrauch sowohl Kosten sparen und das Klima schützen. Nachdem seit 2015 mehr als 10.000 veraltete Heizkessel durch die Förderung ausgetauscht und somit bayernweit jedes Jahr rund 20.000 Tonnen CO2 eingespart ...

80 Mio. Euro für LTE – Letzte Lücken gemeinsam schließen

Lkr. Roth (dn) „Schnelles Internet auf Handy und Tablet ist für die Bürger und auch die Unternehmen in unserer Region enorm wichtig. Um weiße Flecken auf der Landkarte zu schließen, müssen wir uns gemeinsam anstrengen“, erklärt Landtagsabgeordneter Volker Bauer und fügt als Mitglied des Kammersteiner Gemeinderates hinzu: „In gemeinsamer Verantwortung für unsere Region würde ich mich daher freuen, wenn sich unsere Kommunen am Ausbau des schnellen LTE-Standards beteiligen würden.“ Wirtschaftsministerin Ilse Aigner hat bereits Eckpunkte für eine Offensive zur Verbesserung der Mobilfunkversorgung vorgestellt: Kernstück soll ein ...

CSU-Fraktion votiert in Banz für Streichung der STRABs

BANZ (dn) – Die CSU-Landtagsfraktion hat sich bei ihrer Klausurtagung in Banz für einen Systemwechsel bei der Finanzierung des Ausbaus und der Sanierung kommunaler Straßen ausgesprochen. „Die Straßenausbausatzung soll gestrichen und die entfallenden Einnahmen der Kommunen künftig durch den Freistaat ausgeglichen werden“, erklären die beiden Landtagsabgeordneten der Region, Volker Bauer und Karl Freller. Noch 2016 beschlossen CSU, FW, SPD und Grüne im Bayerischen Landtag einstimmig, dass die Kommunen weiterhin Straßenausbaubeiträge zur Verbesserung und Erneuerung von Ortsstraßen und beschränkt-öffentlichen Wegen erheben „solle...

Kreisverkehr für Spalt – 750.000€ vom Freistaat

Spalt (dn) Der langersehnte Kreisverkehr südlich der Spalter Altstadt an der Staatsstraße 2223 Einmündung RH13 bzw. Albrecht-Achilles-Straße wird gebaut. „Für die Verkehrssicherheit dringend erforderlich“, argumentierte Bürgermeister Udo Weingart bereits im Winter 2014/15. Gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten des Kreises Roth Volker Bauer überzeugte Weingart bei der Winterklausur der CSU-Landtagsfraktion im 250 Kilometer entfernten Wildbad Kreuth seinerzeit Innenminister Joachim Herrmann. Im April 2015 setzten Bauer und Weingart bei einem Vororttermin mit Staatsekretär Bernd Sibler und Vertretern des Landesamt für Denkmalpflege ...