10 results for tag: CSU


Damit jemand kommt, wenn’s brennt

Roth (dn) „Wir müssen jetzt schauen, dass die Zukunft unserer Feuerwehren gesichert ist, damit jemand kommt, wenn’s brennt“, unterstrich der stv. CSU-Landtagsfraktionsvorsitzende Karl Freller das Ziel der Änderungsvorschläge zum Bayerischen Feuerwehrgesetz von Staatsregierung und CSU-Fraktion, die diese Woche im Landtag abgestimmt werden. „In Bayern leisten derzeit rund 320.000 Personen aktiven Feuerwehrdienst, davon 310.000 ehrenamtlich. Dieses Einsatzkräftepotenzial für die Feuerwehren vor Ort möchten wir sichern,“ erklärte Dr. Florian Herrmann, Vorsitzender des Ausschusses für Kommunale Fragen, Innere Sicherheit und Sport ...

Einstimmig für Retterstärkung

Roth (dn) „Wenn ein Arbeitnehmer alles stehen und liegen lässt, werden die wenigsten Arbeitgeber begeistert sein“, so Volker Bauer, MdL, „es sei denn er macht dies, um als freiwilliger Helfer bei FFW, THW oder den Rettungs- und Hilfsdiensten Menschenleben zu retten.“ Die letztgenannte Gruppe der Rettungs- und Hilfsdienste, z.B. Hundeführer oder technische Spezialkräfte wurden mit der Änderung des Kastrophenschutzgesetzes nun weitgehend mit den Aktiven der Freiwilligen Feuerwehren und des THW gleichgesetzt. „Es ist ein gutes Zeichen an die 450.000 Ehrenamtliche, dass wir im Landtag einstimmig und überparteilich beschlossen haben, ...

Mehr Förderung, weniger Bürokratie für Sportvereine

Roth (dn) „Ich habe versprochen, für die Förderfähigkeit von Sportstätten zu werben, die gemeinsam von mehreren Vereinen genutzt werden. Dies wird im Doppelhaushalt 2017/18 der Fall sein“, freute sich der Landtagsabgeordnete Volker Bauer. Insgesamt stehen im Doppelhaushalt 115 Millionen Euro für die Förderung der bayerischen Sport- und Schützenvereine zur Verfügung. So viel wie noch nie. Auch werden die Fördersätze für innovative Breiten- und Leistungssportprojekte der Sportverbände von bisher 50 auf 80 Prozent erhöht. „Davon können auch Vereine im Landkreis Roth profitieren, etwa in Kammer-stein, beim aktuell geplanten Bau ...

Wir haben bei den Auflagen die Balance verloren

Die heimischen Betriebe, ihre Produkte und Herausforderungen kennen lernen, um ihre Anliegen zu vertreten. Dies ist der Grundgedanke der „Montagsbesuche“, die der Landtagsabgeordnete Volker Bauer seit zwei Jahren im Landkreis Roth durchführt. Diese Woche besuchte er zusammen mit der Bundestagsabgeordneten Marlene Mortler und Bürgermeister Ralph Edelhäußer den Anlagenbauer und Erstausrüster Speck Pumpen, Walter Speck GmbH & Co. KG an der Rother Lände. Roth (dn) Die Wurzeln des Traditionsunternehmens Speck reichen bis ins Jahr 1909 und nach Nürnberg und Hilpoltstein zurück. In Roth baut die inhabergeführte Walter Speck GmbH und ...

Mehr Mittel für sicherheitsstiftende Beamte

Roth (dn) „Unsere Beamtinnen und Beamten im Polizei- und Justizvollzugsdienst leisten hervorragende Arbeit. Sie sind gerade nachts einer besonders hohen Belastung ausgesetzt. Ich begrüße darum den Vorschlag meiner Kollegin im Ausschuss Fragen des öffentlichen Dienstes Ingrid Heckner als CSU-Fraktion die Haushaltsmittel in diesem Bereich noch einmal aufstocken“, erklärte Volker Bauer in dieser Woche. Konkret soll die Zulage für den Dienst zu ungünstigen Zeiten (DuZ) überarbeitet werden. „Damit stärken wir die innere Sicherheit in Bayern“, so Bauer. In den kommenden beiden Jahren sollen 6,3 Millionen Euro in den Dienst zu ungünstigen ...

Sabotage und wertvoller Menschenschutz

Lkr. Roth (dn) Eurofighter und Helikopter rauschten über Volker Bauer, MdL und die 20 staunenden Exkursionsteilnehmern aus dem Landkreis Roth hinweg – aber nur virtuell, auf den mit 90.000 Kacheln bedeckten 2.200m² der weltweit einmaligen Zielsimulationsanlage, dem sog. „Dom“ auf dem Kalvarienberg bei Greding. Wie es dazu kam? Der Landtagsabgeordnete hatte zur zweiten Fahrt zu „Sicherheit und Lasten der Vergangenheit“ eingeladen. „Wir hoffen, dass wir sie niemals einsetzen müssen. Wenn wir dazu gezwungen sein sollten, muss sie allerdings funktionieren“ Beim ersten Stopp in Greding informierte sich die Delegation bei der ...

Volker Bauer: Bayern gemeinsam bewegen

Roth (dn) „In unserer dynamischen Welt kann nur Schritt halten, wer sich selbst bewegt“, erklärt der Landkreisabgeordnete des Kreises Roth Volker Bauer. „Der Imagefilm der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag zeigt daher auf moderne Art und Weise, dass wir als politisch Verantwortliche gemeinsam mit den Menschen in Bayern den Freistaat aktiv und positiv gestalten und bewegen.“ Durch Bewegung und Musik, die unterschiedlichen Menschen und Tanzstile und die verschiedenen Schauplätze in ganz Bayern greift die CSU-Landtagsfraktion, der Bauer seit 2013 angehört, die gesellschaftliche, kulturelle und landschaftliche Vielfalt Bayerns auf. „Wenn ...

600.000 Euro von CSU-Fraktion für Umweltschutz

Roth (dn) Die CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag stärkt den Umweltschutz im Freistaat. Der örtliche Abgeordnete Volker Bauer, MdL stimmte als Mitglied im Ausschuss für Umwelt und Verbraucherschutz des Bayerischen Landtags in der vergangenen Woche einem entsprechenden Beschluss zu. „Die CSU-Landtagsfraktion hat dem Bereich Umwelt und Verbraucherschutz 600.000 Euro aus der Fraktionsreserve zugesprochen. Ich kann diese Stärkung der Naturparkvereine und Landschaftspflegeverbände (300.000€) und der Betreuungsangebote im Bereich Verbraucherschutz (300.000€) nur begrüßen. Für den Stimmkreisabgeordneten, Vogelschützer und Jäger Volker ...

Müll ist alles andere als wertlos

Vielen Dank an den CSU-Ortsverband Hilpoltstein für die freundliche Genehmigung, die Pressemitteilung verwenden zu dürfen. HIP/IN (dn) „Nach dem Besuch ist mehr als deutlich geworden, dass Müll alles andere als wertlos ist“, fasste die Hilpoltsteiner CSU-Ortsvorsitzende Ulla Dietzel den Besuch der 15-köpfigen Hilpoltsteiner Delegation in die Müllverbrennungsanlage Ingolstadt zusammen. Müllrat Helmut Neuweg aus Hilpoltstein freute sich über das Interesse seiner Parteifreunde an der MVA, die von den Landkreisen Neuburg-Schrobenhausen, Eichstätt, Kelheim, Ingolstadt und Roth beliefert wird. Insgesamt 1,1 Millionen Menschen liefern ...

Bald keine Karpfen mehr?

Roth (dn) „Fischteiche sind ein altes Kulturgut und prägen auch unsere Heimat. Sie sind als Lebensraum vieler Pflanzen und Tiere Zentren der Biodiversität“, erklärt der Landtagsabgeordnete Volker Bauer. "Ich persönlich würde gerne auch weiterhin Karpfen aus der Region essen." Als Mitglied des Ausschusses für Umwelt und Verbraucherschutz sieht der CSU-Politiker es mit Sorge, dass immer weniger junge Menschen aus den verschiedensten Gründen bereit sind, in der Familie seit Generationen betriebene Teichbewirtschaftung zu übernehmen, selbst wenn es sich dabei nur um einen Nebenerwerb handelt. „Ich persönlich würde gerne auch weiter...