3 results for tag: FFW


Retter für allgemeines Dienstjahr – Blaulichtgespräch

Kammerstein/Lkr. Roth (dn) Ein verpflichtendes allgemeines Dienstjahr würde den ehrenamtlichen Rettungsdienst stärken und junge Menschen auch persönlich weiterbringen. Anders als mancher Träger von Pflegeeinrichtungen sprachen sich die Vertreter von FFW, THW und BRK beim Blaulichtgespräch mit dem Landtagsabgeordneten Volker Bauer einstimmig dafür aus, ein allgemeines Dienstjahr einzuführen. Der CSU-Abgeordnete war nach einem Besuch beim BRK in Georgensgmünd im Frühjahr mit diesem Vorschlag im Landtag nicht durchgedrungen, sieht nach der Diskussion der letzten Wochen hier jedoch Spielraum. Zuspruch erhielt er unter anderem von KBI Norbert ...

Damit jemand kommt, wenn’s brennt

Roth (dn) „Wir müssen jetzt schauen, dass die Zukunft unserer Feuerwehren gesichert ist, damit jemand kommt, wenn’s brennt“, unterstrich der stv. CSU-Landtagsfraktionsvorsitzende Karl Freller das Ziel der Änderungsvorschläge zum Bayerischen Feuerwehrgesetz von Staatsregierung und CSU-Fraktion, die diese Woche im Landtag abgestimmt werden. „In Bayern leisten derzeit rund 320.000 Personen aktiven Feuerwehrdienst, davon 310.000 ehrenamtlich. Dieses Einsatzkräftepotenzial für die Feuerwehren vor Ort möchten wir sichern,“ erklärte Dr. Florian Herrmann, Vorsitzender des Ausschusses für Kommunale Fragen, Innere Sicherheit und Sport ...

Bayerns Feuerwehr wird stärker bezuschusst

Roth (dn) Der Landtagsabgeordnete des Kreises Roth Volker Bauer begrüßt die neuen Förderbestimmungen für die Feuerwehr in Bayern: „6,5 Millionen Euro mehr Geld für Fahrzeuge und Gerätehäuser sowie eine erhöhte Förderung in strukturschwachen Regionen helfen unseren ehrenamtlichen und hauptberuflichen Feuerwehrleuten beim Brandschutz und bei der technischen Hilfeleistung.“ "Als FFW’ler kann ich sagen, dieser Dienst am Nächsten ist gar nicht hoch genug einzuschätzen." „320.000 ehrenamtliche Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen in Bayern riskieren ihr Leben für ihre Mitbürger bei der Brandbekämpfung und bei der technischen ...