4 results for tag: Hopfen


Joachim Herrmann: „Gerecht, wenn Wasser in der Region bleibt“

SPALT/KALBENSTEINBERG – Der Klimawandel bedroht die landwirtschaftlichen Sonderkulturen am nördlichen Ufer des Brombachsees. 80 Familienbetriebe, die dort seit Generationen mit Kirschen- und Hopfenanbau die Landschaft prägen, leiden schon viele Jahre lang unter Wassermangel und Extremwettereignissen. Dem wollen die Bauern nun mit einem eigenen Bewässerungssystem entgegentreten. "Ohne ein solches wird Hopfen und Obst hier keine Zukunft haben", war Dr. Frank Braun, Geschäftsführer der Hopfenverwertungsgenossenschaft (HVG), überzeugt. "Bereits innerhalb der nächsten zehn Jahre könnte dann damit Schluss sein." Auf Initiative des Kammerste...

Bauer setzte Wasserverband Hopfenland durch

München/Lk. Roth (dn) Nur zwei Wasserverbände entstehen als Pilotprojekte aktuell im Freistaat Bayern. Von einem profitiert die Weinregion um Kitzingen und vom Anderen die Hopfen- und Kirschbauern im Spalter Hopfenland. Großen Anteil an diesem Erfolg hat Landtagsabgeordneter Volker Bauer (CSU), wie Staatsministerin Ulrike Scharf bei der Übergabe des Förderbescheids an den Spalter Bürgermeister Udo Weingart herausstellte. Bereits im Januar traf sich Bauer mit Dr. Frank Braun, Hans Zeiner, Andreas Auernhammer und Tobias Mergenschlager von der Hopfenverwertungsgesellschaft Spalt, um über die Pläne eines großflächigen Wasserverbandes ...

Bauer setzt sich für Bewässerungsverband ein

Roth (dn) „Was wäre Spalt ohne Hopfen?“ fragte der Geschäftsführer der Hopfenverwertungsgesellschaft Spalt Dr. Ing. Frank Braun den Landtagsabgeordneten Volker Bauer bei dessen Montagsbesuch bei der HVG im Gewerbegebiet Hügelmühle rhetorisch. Die Antwort ist klar und Antrieb für knapp 70 Landwirte, sich zusammenzutun. Auf knapp 150 Hektar wollen sie einen Bewässerungsverband im Spalter Hügelland begründen. Das Vorbild sei das Knoblauchsland, erklärten die Junghopfenbauern Andreas Auernhammer und Tobias Mergenschlager aus Hauslach. Die dortigen Landwirte nutzten bereits das Wasser aus der Donau-Main-Überleitung via Rednitz zur ...

Brunnen für mehr Hopfen und die Staatskasse?

Roth (dn) Vier von einst 240 Hopfenbauern gibt es noch im Gebiet der Spalter Altstadt. Toni Ermer ist einer von ihnen. Im Haupterwerb bei Toolcraft in Spalt beschäftigt, übernahm er den landwirtschaftlichen Betrieb seines Vaters Otto und führt ihn mit vier Hektar Hopfenanbau im Nebenerwerb. „Das geht nur, weil die ganze Familie von den Kindern bis zu den Großeltern mit anpackt“, erklärt Ermer. Sein Sohn würde den Betrieb gerne im Haupterwerb fortführen. Dieser Wunsch wird ihm wohl leider verwehrt bleiben. Durch Topographie und Flächenkonkurrenz gibt es um Spalt keine verfügbaren Flächen für das notwendige Betriebswachstum. "Ich ...