4 results for tag: Landwirte


Fakenews im Streuobstgarten

Kreis Roth (dn) In den letzten Tagen war die bayerische Landwirtschaft in Aufregung. Über Nachrichtenkanäle im Internet wurden Meldungen zu Biotopkartierungen verbreitet, wonach bis 6. Mai 2019 beim Landesamt für Umwelt „Einsprüche“ gegen in Bayern laufende Biotopkartierungen einzulegen seien, da sonst Eigentum bedroht sei. CSU-Umweltpolitiker Volker Bauer zeigt sich hierüber irritiert. „Zum einen kann gegen die Datenerhebung über das Vorkommen von Tieren, Pflanzen, Pilzen und Biotopen, wie sie zu den Aufgaben des LfU nach Art. 46 Bay. Naturschutzgesetz gehört, kein Einspruch eingelegt werden. Zum anderen ist der konstruierte ...

Pragmatische Umweltpolitik im Sinne des ländl. Raumes

RH/STE (dn) Flipcharts. Brainstorming. SWOT-Analysen. „Für manchen der älteren Kollegen dürfte die diesjährige Klausur der CSU-Landtagsfraktion ein kleiner Kulturschock gewesen sein“, blickt der Stimmkreisabgeordnete des Kreises Roth Volker Bauer zurück. Intensiv diskutierten die Abgeordneten im Januar in Arbeitsgruppen verschiedene Schwerpunktthemen. Die Gruppe, der Volker Bauer angehörte, befasste sich mit einer Kernherausforderung für Gesellschaft und CSU: Wie kann es gelingen eine lebenswerte Zukunft in gesunder Umwelt nachhaltig so zu sichern, dass möglichst viele mitziehen? Bauer zeigte sich überzeugt: „Wir, die wir im ...

Joachim Herrmann: „Gerecht, wenn Wasser in der Region bleibt“

SPALT/KALBENSTEINBERG – Der Klimawandel bedroht die landwirtschaftlichen Sonderkulturen am nördlichen Ufer des Brombachsees. 80 Familienbetriebe, die dort seit Generationen mit Kirschen- und Hopfenanbau die Landschaft prägen, leiden schon viele Jahre lang unter Wassermangel und Extremwettereignissen. Dem wollen die Bauern nun mit einem eigenen Bewässerungssystem entgegentreten. "Ohne ein solches wird Hopfen und Obst hier keine Zukunft haben", war Dr. Frank Braun, Geschäftsführer der Hopfenverwertungsgenossenschaft (HVG), überzeugt. "Bereits innerhalb der nächsten zehn Jahre könnte dann damit Schluss sein." Auf Initiative des Kammerste...

NATUR. HEIMAT. BAYERN. – Bauer schiebt Bodenbrüterschutz in Bayern an

Heute trifft sich der Landtagsabgeordnete Volker Bauer in München mit seinen Fraktionskollegen vom Arbeitskreis "Umwelt und Verbraucherschutz" zur Herbstklausur. Ein großes Thema wird der Schutz von Bodenbrütern und Artenschutz im Freistaat sein. Ein Entsprechendes Programm soll Bauer im Auftrag federführend ausarbeiten. Ende September traf sich der Kammersteiner deshalb mit verschiedenen Verbänden zum Bodenbrüter-Dialog. Hier der Pressebericht mit freundlicher Genehmigung von Robert Schmitt. LANDKREIS ROTH – 40 Millionen Euro will die Bayerische Staatsregierung im kommenden Jahr außerplanmäßig und zusätzlich in Flora und Fauna des ...