159 results for tag: Bauer


Wissen, wer beim ICE-Ausbesserungswerk mit wem spricht

Kreis Roth (dn) Das Vorhaben der DB AG ein ICE-Ausbesserungswerk in der Region zu errichten bewegt die Menschen insbesondere in den noch im Raumordnungsverfahren befindlichen Kommunen Feucht, Wendelstein und Roth seit Monaten. Jüngst hatte Ministerpräsident Markus Söder der CSU-Feucht mitgeteilt: der Staatswald auf der Fläche MUNA Süd zwischen Röthenbach St. W. und Feucht steht nicht zur Verfügung. Bleiben noch die Flächen MUNA Nord – eine der am meisten durch Kampfmittel belastete Fläche Bayerns – und der geschützte intakte Naturraum östlich von Harrlach. Verschiedene Gruppen haben sich in den letzten Tagen an den Ministerpr...

569.000 Euro für Göllersreuth

Thalmässing (dn) „Ländlicher Raum heißt oft kleine Ortsteile und in der Straßenführung zu überwindende Höhenmeter. Der Landkreis und die Kommunen kennen diese Herausforderung beim aktuellen Winterdienst und bei der Finanzierung des Straßenunterhalts. Umso mehr freut es mich, dass der Freistaat nach dem BayGVFG Projekte zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in den Gemeinden, wie den Ausbau der Ortsdurchfahrt der RH33 in Göllersreuth, fördert“, ordnet der Abgeordnete des Kreises Roth im Bayerischen Landtag Volker Bauer (CSU) die Förderzusage aus dem Bayerischen Verkehrsministerium ein. Der derzeit geschäftsführende Bürge...

46,3 Mio. € (+5,8 Mio.) Schlüsselzuweisungen für Roth

Kreis Roth (dn) Mit den Schlüsselzuweisungen im mit 10,5 Mrd. Euro erneut einen Rekordwert erreichenden Kommunalen Finanzausgleich stärkt der Freistaat die Handlungsfähigkeit der Kommunen (2,56 Mrd. Euro), Landkreise (1,44 Mrd. Euro) und Bezirke (0,7 Mrd. Euro). Insgesamt werden 2022 rund 4 Mrd. Euro Schlüsselzuweisungen in alle Landesteile überwiesen; 67 Mio. Euro mehr als im Vorjahr. Auch der Kreis Roth und viele seiner Kommunen profitieren von höherer staatlicher Unterstützung. Der Landkreis erhält 22.373.960 Euro und damit rund 2,15 Mio. Euro mehr als 2021. Die Kommunen werden mit 23.924.252 Euro unterstützt; ein Anstieg um rund 3,66 ...

75 Jahre BayVerf – Gespräch in Erinnerung an zweifachen Verfassungsgeber aus Kammerstein

Nürnberg. Ein Trümmerhaufen. Kriegsnarben auch in vielen anderen Städte in Bayern. Ausgebombte, Kriegsrückkehrer, Flüchtlinge und Heimatvertriebene bevölkern das von den US-Amerikanern besetzte Land. 1946, das Jahr nach nationalsozialistischer Terrorherrschaft und dem Zweiten Weltkrieg. Und das Jahr, in dem sich Bayern, in Anknüpfung an lange eigenstaatliche Tradition, im Herbst eine Verfassung gab. Mit dabei: der damalige Kammersteiner Bürgermeister, Landwirt und langjährige Landtagsabgeordnete Heinrich Haiger. Anlässlich dieses Jubiläums trafen sich im Kammersteiner Bürgerhaus, ca. 150 Kilometer entfernt vom Geburtsort der 2. ...

MUNA: Wissen was drin steckt – MdL Bauer stellt Anfrage an Staatsregierung

Archivbilder zu ersten Sanierungen des MUNA-Areals Ende der 1940er Jahre. Wendelstein (dn) Ältere Einwohner der Marktgemeinden Wendelstein und Feucht können sich noch an die Evakuierung im Mai 1946 erinnern. Landtagsabgeordneter Volker Bauer weiß dies aus Zeitzeugengesprächen in den letzten Jahren. „Auf dem ehemaligen Heeresmunitionslager der Nationalsozialisten auf der Anhöhe zwischen Röthenbach, Feucht und Fischbach explodierten bei der Kampfmittelräumung durch die Amerikaner rund 25.000 Tonnen Sprengstoff, darunter 300 Sprengköpfe der V2-Raketen, unkontrolliert. Zurück blieb eine verwüstete Fläche, von der bis heute nicht klar ist, ...

ICE-Werk: MUNA Nord – oder nix!

Regionale CSU-Mandatsträger suchten bereits das Gespräch mit DB und Ministerien. Die Haltung bleibt „MUNA Nord – oder nix!“ (Foto: Ehard) Kreis Roth (dn) „MUNA Nord – oder nix!“ Die Botschaft, die die Mandatsträger der CSU im Kreis Roth Anfang der Woche angesichts der ICE-Werkserrichtung bei Nürnberg nach München und Berlin geschickt haben, ist ebenso klar, wie dass das Werk in den Kreis Roth kommen dürfte. Die drei von der Deutschen Bahn (DB) für’s Raumordnungsverfahren vorgesehenen Standorte – MUNA Nord und Süd zwischen Wendelstein, Feucht und Langwasser und „Allersberg-Pyrbaum“ östlich von Harrlach –  liegen ...

Zentrale Stellung für moderne, luftgestützte, Polizeiarbeit

Roth (dn) „Drohnen sind für die Polizei eine wichtige zukunftsweisende Technik und bieten ein breites Einsatzspektrum. Daher werden wir künftig verstärkt auf Drohnen setzen", erklärte der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann beim Sommerbesuch der Otto-Lilienthal-Kaserne in Roth. Zusammen mit zahlreichen mittelfränkischen Abgeordneten stellte Hermann an der Außenstelle der Polizeihubschrauberstaffel Bayern eine neue 'Kompetenzstelle Unbemannte Luftfahrtsysteme' vor. Sehr zur Zufriedenheit des örtlichen Stimmkreisabgeordneten Volker Bauer. Der CSU-Politiker warb in einem Antrag an den Bayerischen Landtag bereits 2015 dafür, dass sich ...

Mehr Streuobstflächen für Eulennachwuchs!

Kammerstein (dn) "Spätestens seit den zauberhaften Harry-Potter-Filmen ist jedes Kind von dem Wunsch beseelt, eine Posteule zu besitzen", glaubt der Kammersteiner Landtagsabgeordnete Volker Bauer. Umso mehr freut er sich darüber, dass ausgerechnet in seiner Heimatgemeinde wieder nach langer Zeit, ein Schleiereulenpaar höchst erfolgreich gebrütet hat. Im Nest der Vogelfamilie ist aufgrund fünffachen Nachwuchses mittlerweile kaum mehr Platz. Vor über 25 Jahren hat der Umweltpolitiker Bauer in zahlreichen Feldscheunen und Kirchtürmen in den Landkreisen Roth und Weißenburg zusammen mit Vertretern des LBV Brutkästen für Schleiereulen und ...

Möglichkeit für Verkehrsberuhigung in Regelsbach erörtert

Regelsbach (je/dn) Am 27.08.2021 trafen sich auf Einladung einer Bürgerinitiative, des Landtagsabgeordneten Volker Bauer sowie Bürgermeister Felix Fröhlich, die Gemeinderäte Martina Schießl sowie Adrian Schöll und Verkehrsexperten der Straßenbaulastträger sowie Herr Rebhan (Amt für ländliche Entwicklung, Zuständig im Rahmen der Dorferneuerung) zu einer Besprechung der Verkehrssituation für die Anlieger an der ST2409 in Regelsbach. Vorausgegangen sind bereits Aktivitäten der Gemeinde durch die Errichtung einer 30er Zone an der Mittagsbetreuung der Grundschule bzw. einer vor Ort ansässigen Kindergartengruppe des evangelischen ...

Regierungserklärung „Klimaland Bayern“ – Anregungen von MdL Bauer aufgenommen

Roth/München (dn) Als „klare Ansage“ bezeichnet CSU-Landtagsabgeordneter Volker Bauer die Regierungserklärung durch Ministerpräsident Markus Söder zum „Klimaland Bayern“. "Am Ende geht es um passgenauen Klimaschutz. Denn: aus der ökologischen Frage darf keine soziale werden“, fasste der Umweltpolitiker die Rede zusammen. Bauer freute sich, dass zahlreiche Anträge und Anregungen aus dem Kreis Roth Eingang fanden. „Zusammen mit einer kleinen Zahl an CSU-Umweltpolitikern habe ich im letzten Herbst ein Papier mit dem Titel „Klima.Natur.Energie.Bayern.2021“ in die CSU-Landtagsfraktion eingebracht. Gab durchaus Diskussionen. Da ...