44 results for tag: Roth


Über 70.000 Euro für Denkmäler im Kreis Roth

Kreis Roth (dn) „Baudenkmäler sind Geschichte und Identität in Stein und Holz. Sie zu erhalten, ist eine generationen- und ebenen-übergreifende Aufgabe“, so der Stimmkreisabgeordnete des Kreises Roth Volker Bauer. Da der Bezirk des Landeskonservators Prof. Dr. Matthias Pfeil zur Bodendenkmalkartierung covid-bedingt verschoben werden musste, begrüßt Bauer zusammen mit Fraktionskollege Karl Freller die Förderzusagen der Bayerischen Landesstiftung für Projekte im Kreis Roth. Mit insgesamt rund 70.500 Euro fördert die 1972 aus der Vereinigung der Bayerischen Staatsbank mit der Vereinsbank hervorgegangene Stiftung – neben anderen ...

Schlüsselzuweisungen 2021: 40,89 Mio. Euro in Kreis Roth

Kreis Roth (dn) Dass der kommunale Finanzausgleich in Bayern trotz Corona auch 2021 einen Rekordwert von über 10 Milliarden erreicht, ist seit einigen Tagen bekannt. Nun sind als Teil des Finanzausgleichs auch die Zahlen der Schlüsselzuweisungen veröffentlich worden. „Durch die frei verfügbaren Schlüsselzuweisungen werden vor allem finanzschwächere Kommunen gestärkt“, erklärt der stellvertretende Vorsitzende der CSU-Kreistagsfraktion Michael Kreichauf. Grundlage ist dabei die Berechnung der kommunalen Steuereinnahmen aus dem Jahr 2019. „Der kommunale Finanzausgleich bildet also zeitversetzt auch ein Stück weit die wirtschaftliche ...

Stellenaufwuchs statt Blockwart-Mentalität gegen Corona

RH/SC (dn) Binnen weniger Wochen von 35 auf über 85 Mitarbeiter. Was die meisten Start Ups überfordern würde, managt Dr. Stefan Schmitzer zur Zeit. Der Allerberger ist der Chef des Gesundheitsamtes Roth-Schwabach und damit verantwortlich unter anderem für die Nachverfolgung von Kontakten von Covid-19-Infizierten und deren Quarantäne. Seine Behörde betreut zum 9. November rund 300 Infizierte im Kreis Roth und der Stadt Schwabach sowie knapp 1.000 sogenannte Kontaktpersonen 1. Ordnung, die sich in Quarantäne begeben müssen. CSU-Landtagsabgeordneter Volker Bauer besuchte Schmitzer am Montag, um sich bei den Mitarbeitern des Gesundheitsamtes ...

Städtebauförderung: 2,34 Mio. Euro gehen nach RH

Kreis Roth (dn) 2,34 Millionen Euro Förderung gewähren Bund und Bayern im Städtebauförderprogramm „Wachstum und nachhaltige Erneuerung – Lebenswerte Quartiere“ 2020 sechs Kommunen im Kreis Roth. Nach Allersberg (240.000€), Greding (120.000€), Heideck (180.000€), Roth (958.000€), Spalt (480.000€), Thalmässing (360.000€) gehen 3,4 Prozent der bayernweit 68 Millionen Euro Fördermittel. Landtagsabgeordneter Volker Bauer erklärt, warum die Unterstützung der Kommunen durch die Städtebauförderung im Coronajahr 2020 besonders wichtig ist: „Heimat lebt von der persönlichen Begegnung der Menschen. Kernorte so herzurichten, ...

100 Millionen Euro für neue Hubschrauber

Roth/München (vb) Mehr Transportkapazität, größere Reichweite und bessere Flugeigenschaften. Die acht neuen Fluggeräte für die Bayerische Polizeihubschrauberstaffel werden die Arbeit der Polizei im Freistaat besser machen. Dafür hat der Landtag Anfang Juli endgültig 100 Millionen Euro bewilligt. Für den Landtagsabgeordneten Volker Bauer eine sehr gute Botschaft. Schließlich sind regelmäßig bis zu drei Hubschrauber in seinem Stimmkreis stationiert. Und das wird auch so bleiben. Denn die Verlegung der Polizeihubschrauberstaffel Nordbayern von der Rother Otto-Lilienthal-Kaserne an den Nürnberger Flughafen ist nun auch endgültig vom ...

50.000 € für Werkhof Regenbogen

Roth (vb)  Roths Erster Bürgermeister Ralph Edelhäußer hat gemeinsam mit dem Kammersteiner Landtagsabgeordneten Volker Bauer und der Europaabgeordneten Marlene Mortler den Werkhof Regenbogen besucht. Im März haben die drei CSU-Politiker mit vereinten Kräften dafür gesorgt, dass die als gemeinnützige GmbH organisierte soziale Einrichtung in den Genuss unmittelbarer Corona-Rettungsgelder gekommen ist. "Wir haben 50 000 Euro bekommen", berichtete Martina Liss. "Ich bin froh, wenn ich damit die Defizite abfangen kann", so die Regenbogen–Geschäftsführerin. Die Corona-Pandemie hat schnelles Handeln erforderlich gemacht. Trotz aller ...

CSU-Mandatsträger wollen 95 Mio. Euro für Kreisklinik

ROTH (vb) – Zwischen 125 und 140 Millionen Euro wird die Generalsanierung und Erweiterung der Kreisklinik Roth aktuellen Schätzungen zufolge kosten. Der laufende erste Bauabschnitt wird mit knapp 56 Millionen Euro zu Buche schlagen, von denen der Freistaat Bayern mit gut 35 Millionen Euro über 63 Prozent als Förderung leistet. Insgesamt hofft der Landkreis auf eine Förderquote von 70 Prozent. Sie zu erreichen, das will der CSU-Landtagsabgeordnete Volker Bauer im Kontakt mit der Staatsregierung unterstützen. "Denkt an Roth" werde er den Haushältern des Münchner Gesundheitsministeriums alljährlich zuflüstern, versprach Bauer bei ...

Waldbaulandkreis Roth profitiert

Kreis Roth (dn) Nicht nur die Besitzer der rund 80.000 Waldgrundstücke im Gebiet des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Roth (SC, RH, LAU) stehen in den nächsten Jahren vor größeren Herausforderungen. Bayernweit müssten 200.000 Hektar Nadelholz umgebaut werden. Trocken-, Schädlings- und Sturmbruchschäden, wie zuletzt auch im August 2019 im Kreis Roth, nehmen zu. „Die gute Nachricht für den Waldlandkreis Roth ist allerdings: der Freistaat lässt die Waldbesitzer nicht alleine. Im Gegenteil. Wir haben in die Förderungen in den letzten Jahren deutlich erhöht“, so der Landtagsabgeordnete des Kreises Roth Volker Bauer. ...

Fluglotsen landeten im Landtag

München (dn) „Wenn ich groß bin werde ich Pilot. Das sagen viele Kinder. Ein politisches Ziel muss es aber sein, dass manche der Kinder am Ende auch Fluglotse werden“, fasste CSU-Landtagsabgeordneter Volker Bauer seine Eindrücke vom Besuch einer Delegation der Flugsicherung der Wehrtechnischen Dienststelle 61 der Bundeswehr aus Manching im Maximilianeum zusammen. Die Soldaten informierten sich auf Einladung des Bamberger CSU-Abgeordneten Holger Dremel über die Arbeit des Bayerischen Landtags und diskutierten mit Dremel, Bauer und Barbara Becker als Vertreterin des AK Wehrpolitik der CSU-Landtagsfraktion. Die fränkischen CSU-Abgeord...

Glänzende Perspektiven in Ausbildungsberufen

Lkr.Roth (dn) Am 14. Oktober startete die „Woche der Ausbildung“ im Freistaat, mit der die Staatsregierung auf die glänzenden Perspektiven in Ausbildungsberufen hinweist. Rund 200.000 Schüler und damit rund 30 Prozent eines Jahrgangs besuchen in Bayern die Mittelschule. Zwei Drittel von ihnen, und damit erheblich mehr als in anderen Bundesländern, peilen eine Ausbildung an. Hinzu kommen Absolventen der Wirtschafts- und Realschulen und zunehmend auch Abiturienten. „Eine Ausbildung gibt Sicherheit. Man hat etwas Handfestes gelernt und kann dann schauen, wohin man sich entwickeln will, da in Bayern gilt: kein Abschluss ohne Anschluss“, ...