65 results for tag: Bayern


Förderung für Geburtsstationen zum Weihnachtsfest

Roth (dn) „In diesen Wochen zeigt sich, dass auch die kommunale Ebene von einer guten Politik im Freistaat profitieren“, so der Landtagsabgeordnete des Kreises Roth Volker Bauer. Zum einen fließen auch 2020 wieder 21,5 Millionen Euro an frei verwendbare Schlüsselzuweisungen an den Landkreis und 22,7 Millionen Euro an die Kommunen im Kreis Roth. Zum anderen legt Bayern auf die 85 Millionen Euro Förderung bei der Erweiterung und Sanierung der Kreisklinik eine Förderung für die Geburtsstation drauf. Mit 31.279 Euro Defizitausgleich unterstützt das von Melanie Huml (CSU) geführte Bayerische Gesundheitsministerium das langfristige Festhal...

Rekordfinanzausgleich und erweiterte Sonderinvestition für KiTa-Bau

Lkr. Roth (dn) „Heute träumt die SPD-Jugend wieder von Enteignung und Planwirtschaft. Wie schnell Planung an ihre Grenzen kommt, hat aber zuletzt der Ausbau der Kinderbetreuung in Bayern gezeigt“, so CSU-Landtagsabgeordneter Volker Bauer. Vereinfach gesprochen, hatte man weder in Berlin noch München mit der durch die Kommunen an den Tag gelegten Ausbaugeschwindigkeit gerechnet, nachdem der Bundesgesetzgeber ein Recht auf Kinderbetreuung beschloss. Das der CSU-Mann dies heute locker sieht, hat mit dem jüngsten Beschluss der Bayerischen Staatsregierung zu tun. „Der Bund hat Mittel für den Ausbau von 30.000 KiTa-Plätzen im Freistaat ...

Mehr Geld für Sport- und Schützenvereine in RH

Lkr. Roth (dn) Die Sport- und Schützenvereine im Landkreis Roth erhalten 2019 vom Freistaat Bayern durch die Vereinspauschale einen Zuschuss in Höhe von 250.882 Euro. Den Kammersteiner Schützenkönig Volker Bauer freut’s. „In den 19,95 Millionen Euro Sport-Förderungzeigt sich, dass der Freistaat das starke Freiwilligen-Engagement vor Ortunterstützt“, kommentierte der CSU-Landtagsabgeordnete und verwies darauf, dass die Mittel für den Kreis Roth sogar überdurchschnittlich stiegen. 3.583 Euro und damit 1,4 Prozent mehr als 2018 erhielten die Schützen zwischen Euerwang und Regelsbach; bayernweit waren es 162.427 Euro beziehungsweise ...

Bauer kontra Kultusminister

Kreis Roth (dn) Aufmerksam verfolgte der Handwerksmeister, zweifache Familienvater schulpflichtiger Kinder und nicht zuletzt Landtagsabgeordnete des Kreises Roth Volker Bauer (CSU) die Diskussion um Fachoberschulen (FOS) in der Region. „Dass mit der Verlagerung von FOS-Standorten ländliche Standorte die urbanen Zentren entlasten sollen, begrüße ich ausdrücklich“, kommentierte Bauer den Wunsch des Kultusministeriums eine FOS von Nürnberg in die Bildungsregion Schwabach zuverlegen. Weniger Verständnis hat der CSU-Politiker für die ablehnende Haltung des Bayerischen Kultusministers Prof. Dr. Michael Piazolo (FW), was den zusammen vorget...

Freistaat unterstützt Tierheime

Kreis Roth (dn) Im vergangenenHerbst hatte CSU-Landtagsabgeordneter Volker Bauer das von Carmen Nottrott und ihrem Team mit viel Herzblut geführte Tierheim Roth besucht, sich dort über die Arbeit und angespannte finanzielle Situation informiert undversprochen sich gegenüber Ministerpräsident Markus Söder für eine verstärkteFörderung der Tierheime durch den Freistaat einzusetzen. Eigentlich ist dieBetreuung herrenloser Tiere eine kommunale Aufgabe, wird vielerorts aber durchVereine unter größten Anstrengungen erbracht. Die Appelle Bauers und weitererLandtagskollegen fielen im Kabinett auf fruchtbaren Boden. Seit dem 1. Augustgilt eine ...

7,7 Mio. Euro Städtebauförderung für Kommunen

Kreis Roth (dn) Auch 2019 fördern der Bund und der Freistaat wieder den Städtebau in Bayerns Kommunen. 209 Millionen Euro werden im Freistaat etwa für die Sanierung von Altorten oder in Förderinitiativen zur Flächenentsiegelung aufgewandt. 7,716 Millionen Euro davon gehen in den Kreis Roth. 13 Kommunen profitieren davon. Für Landtagsabgeordneten Volker Bauer, „ein klares Zeichen dafür, dass wir Kommunen im ländlichen Raum dabei unterstützen vital zu bleiben beziehungsweise Ankerpunkte der Daseinsvorsorge sichern und entwickeln.“ Im nördlichen Landkreis werden Rohr (30.000 Euro), Abenberg (600.000 Euro) und Wendelstein (825.000 ...

Hinterzimmerpolitik wie auf Wiener Kongress

Kreis Roth (dn) Volker Bauer ist Landtagsabgeordneter. Als CSU-Kreisvorsitzender setzte er in den letzten Jahren jedoch wiederholt europapolitische Ausrufezeichen mit Veranstaltungen mit Bernd Posselt, Albert Dess, Monika Hohlmeier, Markus Ferber und auch Manfred Weber beziehungsweise verschiedenen Zeitzeugengesprächen. Für Bauer ist „die EU eine alternativlose Notwendigkeit, um Wohlstand und Frieden in Europa zu sichern“. Ein starkes Europaparlament, das auch den Regionen jenseits der nationalen Hauptstädte durch ihre Abgeordneten eine Stimme gibt, begrüßt der Kammersteiner ausdrücklich. „Vor allem darum haben wir uns als CSU, ...

Freistaat weitet Härtefallversorgung bei Wasserversorgung aus

Kreis Roth (dn) „Es wird mehr fließen“, kommentierte CSU-Umweltpolitiker Volker Bauer die einstimmige Annahme eines CSU/FW-Antrags zur Förderung von Trink- und Abwasseranlagen. Konkret wird mehr Geld für Härtefall-Gemeinden fließen. Um unzumutbare Belastungen der Bürger bei der Sanierung bestehender Trink- und Abwasseranlagen auch nach 2019 zu vermeiden, soll das seit 2016 laufende Förderprogramm auf Initiative der CSU-Landtagsfraktion fortgeführt und ausgebaut werden. 70 Millionen Euro stehen hierfür künftig pro Jahr bereit. Auch die Zahl der antragsberechtigten Gemeinden wird durch Veränderung der Förderrichtlinien um 10-15 ...

Mittel für Digitalisierung bleiben auf hohem Stand

Roth/München (dn) Verwundert zeigte sich diese Woche der Landtagsabgeordnete des Kreises Roth Volker Bauer über die Kommunikation der SPD zur Förderung digitaler Bildungsinfrastruktur. „Da stellt die GroKo mit den Ländern ein klasse Förderprogramm für die Digitalisierung unserer Schulen auf die Schiene. Da werden dank bayerischer Intervention die Kompetenzen der Länder nicht angetastet. Da schießt der Freistaat zwischen 2019 und 2024 rund 778 Millionen Euro Eigenanteil zu. Und da wird dieses Programm auf die 212,5 Millionen Euro Förderung, die Bernd Sibler als Kultusminister im Juli 2018 auf den Weg gebracht hat, draufgelegt. Und ...

Freistaat wird viel Geld in die Hand nehmen

Roth/München (dn) Aktuell laufen, durch die Ankündigung der Staatsregierung das Bürgerbegehren „Rettet die Bienen“ zu übernehmen beinahe unbemerkt, die Beratungen über den Doppelhaushalt 2019/20. Für viele Bürgerinnen und Bürger und Mittelständler sind diese Beratungen wichtig. Es wird unter anderem festgelegt, wie viel Geld für Förderprogramme zur Verfügung steht. Anträge können erst nach der Verabschiedung des Doppelhaushalts durch den Bayerischen Landtag, voraussichtlich ab Ende Mai 2019, gestellt werden. Aber auch in politisch wichtigen Bereichen werden entscheidende Weichen gestellt, wie Landtagsabgeordneter Volker Bauer ...