304 results for author: Daniel Nagl


Sport wieder möglich – Freistaat verdoppelt Vereinspauschale erneut

München/Kammerstein (dn) „Sport ist wichtig, auch um in Pandemiezeiten körperliche und physische Gesundheit zu stärken. Ich habe daher gegenüber verschiedenen Kabinettsmitgliedern schon länger dafür geworben, Öffnungen im Außensportbereich dort auf den Weg zu bringen, wo dies mit Abstand möglich ist“, so CSU-Abgeordneter Volker Bauer. Der Kammersteiner begrüßt daher nicht nur die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz, nach denen frühestens zum 8. März Sport im Außenbereich bei einer Inzidenz von unter 50 mit bis zu 10 Personen ohne Kontakt und bei I<100 mit bis zu 5 Personen aus zwei Hausständen möglich werden ...

Bayern unterstützt Kommunen beim ÖPNV

München/RH (dn) Bereits im vergangenen Jahr hatte der Freistaat 30 Millionen Euro für mehr Sicherheit im ÖPNV zur Verfügung gestellt und die Kosten für mehrere hundert Verstärker-Schulbusse übernommen. Anfang 2021 jetzt die Entscheidung: der Freistaat fördert nach der Sicherheit im ÖPNV die Sicherheit des ÖPNV und entlastet die Kommunen. „Dadurch, dass vom Schüler und Studenten bis zum Erwerbstätigen viele Menschen in den letzten Wochen von Zuhause aus gearbeitet haben und ihre Mobilität generell zur Eindämmung des Corona-Virus eingeschränkt haben, sind Fahrgastzahlen und damit logischerweise auch Einnahmen im ÖPNV zurückg...

Wenn der Gemeinderat vom Küchentisch winkt

Parteiarbeit erfolgt - wo nicht vom Bundeswahlgesetz anders vorgeschrieben - bereits digital. Bald ist dies auch für kommunale Ratsgremien in Bayern möglich. München/Lkr. Roth (dn) „Der Gemeinderat darf beziehungsweise muss in Präsenz tagen, der 11er-Rat nicht“, bringt CSU-Landtagsabgeordneter Volker Bauer der Jahreszeit angemessen den bisherigen Status Quo der Corona-Verordnungen auf den Punkt und ergänzt: „Das haben, bei aller Wichtigkeit der kommunalen Selbstverwaltung viele Menschen nicht mehr verstanden – inklusive manchem Gemeinderatskollegen, der sich mit Blick auf Infektionsrisiken lieber von zuhause aus zugeschaltet hätte. ...

Juraleitung kann Pilotprojekt für 380kV-Erdverkabelung werden

Lkr. Roth (dn) Am Abend des 28. Januar beschloss die Mehrheit der Abgeordneten im Deutschen Bundestag die Änderung des Bundesbedarfplangesetzes. Beschlossen wurde auch die Notwendigkeit der Erneuerung der Juraleitung als 380 kV-Trasse. Gleichzeitig kann teilweise erdverkabelt werden. Landtagsabgeordneter Volker Bauer, der nach dem Wechsel von Marlene Mortler ins Europaparlament noch bis Oktober „mit einem Auge die Geschehnisse in Berlin mitverfolgen muss“ (Bauer), zeigt sich mit dem Ergebnis nur teilweise zu frieden. Der CSU-Politiker hatte nach Gesprächen mit verschiedenen Bürgerinitiativen, Bürgermeistern und Bundestagskollegen ...

Handwerk ist systemrelevant!

Einmal Handwerksmeister, immer Handwerksmeister. Volker Bauer bohrt nicht nur politisch harte Bretter. Lkr. Roth (dn) Wer ist systemrelevant? Für den Handwerksmeister Volker Bauer ist das klar. „Systemrelevant ist, wer arbeiten muss, wenn alle anderen im Lockdown zuhause sitzen. Also auch Handwerker. Etwa im Elektro- oder Sanitär- und Heizungsnotdienst.“ Der CSU-Abgeordnete aus dem Kreis Roth hebt die Leistung des Handwerks nicht grundlos hervor. Dass man im Handwerk gutes Geld verdienen kann, hat sich herumgesprochen. „Aber mehr Anerkennung für Handwerker wäre angebracht! Das Rückgrat unserer Wirtschaft und Gesellschaft sind diese ...

Konzept einmalig in der Region

Kammerstein (dn) Kinder tollen durch den breiten Spielflur. Das erste Mal, als Bürgermeister Wolfram Göll (CSU), kurz nach Amtsübernahme, im Sommer 2020 die Macherinnen der Bauerhof-Kindertagesstätte in Poppenreuth besuchte, war bei dem 1,8-Millionen-Euro-Projekt gerade der Rohbau fertig, das Richtfest wurde gefeiert. Jetzt, im Dezember, sind eine Kindergarten- und eine Hortgruppe im Holzbau auf dem Grundstück der Familie Hechtel untergebracht. Das Projekt der mutigen Privatinvestorinnen Karina Hechtel und ihrer Jugendfreundinnen Ruth Simone Stumpp und Ingrid Dullnig belebt den alten Bauernhof. Stumpp und Dullnig, für Buchhaltung und die ...

Corona-Förderung auch für Faschingsvereine

Kreis Roth (dn) Im Sommer denkt keiner an Fasching. Falsch! Bei den engagierten Stützen des ehrenamtlich getragenen heimischen Faschings gilt: Nach der Session ist vor der Session. Veranstaltungen wollen organisiert und Auftritte vorbereitet werden. Mit Blick auf Unsicherheit aber auch entstehende Kosten wandten sich verschiedene Vereine daher an Landtagsabgeordneten Volker Bauer – und dieser gemeinsam mit Thorsten Schwab und Kollegen aus der CSU-Landtagsfraktion an die Bayerische Staatsregierung. Das Credo der Abgeordneten: Fasching ist Brauchtum und braucht in der Covid-Krise Unterstützung. Dem kam der Bayerische Ministerrat am 22. Dezember ...

Schneller, günstiger, nachhaltiger bauen

„Wir sind vielleicht nicht die lauteste, aber die effektivste Partei, was bürgerfreundliche Nachhaltigkeit angeht“, begrüßt Landtagsabgeordneter Volker Bauer die in München auf den Weg gebrachte Novelle der Bauordnung. Diese, so die verantwortliche Ressortministerin Kerstin Schreyer (CSU), solle im Sinne der Nachhaltigkeitsziele nachhaltig ökologisch vorteilhaftes, flächenschonendes, schnelles und damit auch sozialverträglich-günstigeres Bauen erleichtern. Umweltpolitiker Bauer begrüßt insbesondere den Passus zu Bauen mit Holz. Der Kammersteiner hatte hierzu bereits 2019 Forderungen in die CSU-Landtagsfraktion eingebracht. Jetzt ...

Hätte im März enden können – Jahresrückblick 2020

2020 hätte nach meinem Geschmack nach drei Monaten vorbei sein können. Ich bin froh, dass die Kommunalwahlen noch möglich waren, bevor die Covid-19 Pandemie auch Bayern erreichte. Rund 1.500 Infizierte und Anfang Dezember 15 Corona-Todesfälle allein im Kreis Roth! Bei aller Vorsicht und Umsicht: solange kein Herdenschutz durch ausreichend hohe Impfquote erfüllt ist, gilt es als Gesellschaft nach wie vor „durch Abstand zusammenzustehen“ durch den Mitte Dezember beschlossenen Lockdown auch an Weihnachten, Silvester und dem Jahresbeginn! Ich komme aus dem Mittelstand. Natürlich ist mir bewusst, was die Entscheidungen der Kabinette für ...

Über 70.000 Euro für Denkmäler im Kreis Roth

Kreis Roth (dn) „Baudenkmäler sind Geschichte und Identität in Stein und Holz. Sie zu erhalten, ist eine generationen- und ebenen-übergreifende Aufgabe“, so der Stimmkreisabgeordnete des Kreises Roth Volker Bauer. Da der Bezirk des Landeskonservators Prof. Dr. Matthias Pfeil zur Bodendenkmalkartierung covid-bedingt verschoben werden musste, begrüßt Bauer zusammen mit Fraktionskollege Karl Freller die Förderzusagen der Bayerischen Landesstiftung für Projekte im Kreis Roth. Mit insgesamt rund 70.500 Euro fördert die 1972 aus der Vereinigung der Bayerischen Staatsbank mit der Vereinsbank hervorgegangene Stiftung – neben anderen ...