15 results for tag: Greding


Weitere 3,4 Mio. Euro Städtebauförderung für lebendige Quartiere

Lkr. Roth/München (dn) Über zwei Millionen Euro gingen bereits im Rahmen verschiedener Städtebauförderprogramme in den Landkreis Roth. „Jetzt kommt im Programm „Wachstum und nachhaltige Erneuerung – Lebenswert Quartiere gestalten“ nochmal eine stolze Summe oben drauf“, freut sich CSU-Landtagsabgeordneter Volker Bauer. Insgesamt 3,35 Millionen Euro Förderung aus dem Bund-Länder-Programm erhalten sieben Kommunen für Sanierungsprojekte in Altort beziehungsweise Ortsmitte. Allersberg (168.000€), Greding (198.000€), Heideck (150.000€), Thalmässing (150.000€) und Roth (222.000€) profitieren davon ebenso wie die größeren ...

1,4 Millionen Euro für Flächenschonung und Sanierung

Lkr. Roth (dn) „Innen vor Außen“ heißt seit einigen Jahren die Devise bei der Entwicklung von Städten und Gemeinden. Landespolitik und Kommunen haben sich der Flächenverschonung verschrieben. Um die Kommunen zu unterstützen, stellt der Landtag neben dem 100-Mio.-Euro-Programm „Innenstädte beleben“ im Rahmen der Städtebauförderung 35 Millionen Euro zur Verfügung. Unter den von der Förderung von Revitalisierung, Konversion und Entsiegelung profitierenden 258 Kommunen finden sich acht aus dem Kreis Roth. Sanierungsmaßnahmen und Einzelvorhaben werden in Abenberg 150.000 Euro (Ortskern), Allersberg 40.000 Euro (Flächenentsieg...

100.000 Euro für Gredinger OBI-Kreuzung

Greding (dn) „Auch wenn durch das Neubaugebiet die Geschwindigkeit der aus Kaising und Mettendorf kommenden Autofahrer etwas rausgenommen wird, war es schon an der Zeit, an der OBI-Kreuzung in Greding die Verkehrsverhältnisse zu verbessern“, kommentiert der Landtagsabgeordnete des Stimmkreises Volker Bauer den Umbau des Knotenpunktes von St 2227, RH 29 und der Einfahrt zu Baumarkt und Lebensmitteleinzelhändler im Süden der Schwarzachstadt. Neben dem Kreis beteiligt sich auch der Freistaat mit 100.000 Euro Förderung. Für Bauer ein Beleg dafür, dass sich der Staat auch in Krisenzeiten nicht von seiner Unterstützung der Kommunen ...

Schlüsselzuweisungen 2021: 40,89 Mio. Euro in Kreis Roth

Kreis Roth (dn) Dass der kommunale Finanzausgleich in Bayern trotz Corona auch 2021 einen Rekordwert von über 10 Milliarden erreicht, ist seit einigen Tagen bekannt. Nun sind als Teil des Finanzausgleichs auch die Zahlen der Schlüsselzuweisungen veröffentlich worden. „Durch die frei verfügbaren Schlüsselzuweisungen werden vor allem finanzschwächere Kommunen gestärkt“, erklärt der stellvertretende Vorsitzende der CSU-Kreistagsfraktion Michael Kreichauf. Grundlage ist dabei die Berechnung der kommunalen Steuereinnahmen aus dem Jahr 2019. „Der kommunale Finanzausgleich bildet also zeitversetzt auch ein Stück weit die wirtschaftliche ...

Städtebauförderung: 2,34 Mio. Euro gehen nach RH

Kreis Roth (dn) 2,34 Millionen Euro Förderung gewähren Bund und Bayern im Städtebauförderprogramm „Wachstum und nachhaltige Erneuerung – Lebenswerte Quartiere“ 2020 sechs Kommunen im Kreis Roth. Nach Allersberg (240.000€), Greding (120.000€), Heideck (180.000€), Roth (958.000€), Spalt (480.000€), Thalmässing (360.000€) gehen 3,4 Prozent der bayernweit 68 Millionen Euro Fördermittel. Landtagsabgeordneter Volker Bauer erklärt, warum die Unterstützung der Kommunen durch die Städtebauförderung im Coronajahr 2020 besonders wichtig ist: „Heimat lebt von der persönlichen Begegnung der Menschen. Kernorte so herzurichten, ...

7,7 Mio. Euro Städtebauförderung für Kommunen

Kreis Roth (dn) Auch 2019 fördern der Bund und der Freistaat wieder den Städtebau in Bayerns Kommunen. 209 Millionen Euro werden im Freistaat etwa für die Sanierung von Altorten oder in Förderinitiativen zur Flächenentsiegelung aufgewandt. 7,716 Millionen Euro davon gehen in den Kreis Roth. 13 Kommunen profitieren davon. Für Landtagsabgeordneten Volker Bauer, „ein klares Zeichen dafür, dass wir Kommunen im ländlichen Raum dabei unterstützen vital zu bleiben beziehungsweise Ankerpunkte der Daseinsvorsorge sichern und entwickeln.“ Im nördlichen Landkreis werden Rohr (30.000 Euro), Abenberg (600.000 Euro) und Wendelstein (825.000 ...

Private Sanierer werden sehr wohl staatl. unterstützt

Roth (dn) Ende April hatten die CSU-Abgeordneten Volker Bauer (Kreis Roth) und Karl Freller (Nürnberg-Süd) in der Presse Behauptungen widersprochen, der Staat würde private Denkmalsanierer im Regen stehen lassen. „Jetzt zeigt auch die Veröffentlichung der durch die Bayerische Landesstiftung geförderten Projekte: private Sanierer werden sehr wohl staatlich unterstützt“, freut sich Bauer mit Blick auf die Instandsetzung zweier Anwesen in Großschwarzenlohe und Greding. Jeweils rund 8,5 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten trägt allein die Landesstiftung. Wobei Bauer hervorhebt, dass „viele unterstützen, wenn es um den Erhalt histor...

Mit 90 Prozent Förderung gegen letzte Funklöcher

Roth (dn) „Es ist heute selbstverständlich, immer erreichbar zu sein“, so Landtagsabgeordneter Volker Bauer mit Blick auf die Mobilfunkversorgung im Freistaat. Funklöcher seien aber keine Erholung, sondern ärgerlich. Im schlimmsten Fall, etwa bei Unfällen im ländlichen Raum, sogar lebensbedrohlich. Daher beschloss das bayerische Kabinett auf Antrag der damaligen Wirtschaftsministerin Ilse Aigner im Januar ein Förderprogramm aufzulegen, um letzte Löcher in der Sprachmobilfunkversorgung zu schließen. Im November genehmigte die EU-Kommission das erste Mobilfunk-Förderprogramm in Deutschland. Seit Dezember können Zuschüsse beantragt ...

710.000 Euro Denkmalschutzförderung in Lkr. Roth

Lkr. Roth (dn) Kürzlich freuten sich Allersberg, Georgensgmünd, Roth und Thalmässing über insgesamt 300.000 Euro Förderung aus dem Bund-Länder-Programm Städtebauförderung zur Erneuerung ihrer Ortskerne. „Aber die guten Nachrichten für den Stimmkreis Roth reißen nicht ab. Abenberg (120.000), Greding (150.000), Heideck (150.000), Hilpoltstein (60.000) und Spalt (230.000) erhalten insgesamt 710.000 Euro Förderung aus Bereich Denkmalschutz des Städtebauförderungsprogramms“, freut sich Stimmkreisabgeordneter Volker Bauer. Ziel dieses Programms ist es, nicht nur einzelne Gebäude zu erhalten, sondern ganze Straßenzüge, Plätze, ...

Zeitzeugen aus allen Landkreisgemeinden mahnen: „Wehret den Anfängen!“

„Viele Zeitzeugen gibt es leider nicht mehr, die die Entmenschlichung miterlebt haben. Nicht mehr viele können vom Abgleiten in eine totalitäre Gesellschaft, von Krieg, Not, Flucht und Vertreibung und den zarten Anfängen einer über Jahrzehnte stabilen Demokratie und dem Anwachsen des Wohlstands, der heute seinen Höchststand erreicht hat, berichten“, erklärt Landtagsabgeordneter Volker Bauer und ergänzt: "Man kann es nicht oft genug sagen: „wehret den Anfängen“ ist keine linke Floskel, sondern Auftrag an uns alle, jeden Tag daran zu arbeiten Frieden, Freiheit in Sicherheit und unsere stabile Demokratie als gesellschaftlichen ...