12 results for tag: Landwirtschaft


Umweltpolitiker Bauer zu CSU-Klimastrategie

Kreis Roth (dn) „Klima schützen, Konjunktur stützen“ hat der CSU Landesvorstand die Klimastrategie der Christsozialen überschrieben. Landtagsabgeordneter Volker Bauer gehört zwar nicht dem Vorstand an. Der Umweltpolitiker freut sich allerdings darüber, dass einige, von ihm wiederholt aufgeworfene Punkte Eingang in die langfristige Zielsetzung der CSU fanden, die sich unter Ministerpräsident Markus Söder ihrer einstigen Pionierrolle im Umweltschutz besinnt. „Wenn unter dem Stichpunkt „Klimaresilienz und Klimafolgenforschung“ das Ziel verfolgt wird, Zitat „heimische Vegetation klimafest zu machen und das Thema Wassermanagem...

Bauers Biodiversitätspapier als Grundlage nach Bürgerbegehren?

Lkr Roth (dn) Treffen sich der Vorsitzende des Landesbund für Vogelschutz, der Präsident des Bayerischen Jagdverbandes, ein Experte des Landschaftspflegeverbands und ein Vertreter des Bayerischen Bauernverbands. Was sich nach dem Beginn eines Witzes anhört – oder zumindest einer streitlustigen Talkshowbesetzung – war 2017 das Grundgerüst der Runde, die Landtagsabgeordneter Volker Bauer versammelte, um im Auftrag der CSU-Landtagsfraktion ein „Verbändepapier“ zum Wiesenbrüter- und Artenschutz als Beitrag zur Biodiversitätsstrategie der Staatsregierung auf den Weg zu bringen. Der CSU-Umweltpolitiker ging einen unkonventionellen Weg. ...

15 Mio. Euro für Dorfwirtschaften

Lkr. Roth (dn) Der Landtagsabgeordnete des Kreises Roth Volker Bauer kommt aus Kammerstein und gesteht: „Wir wissen vor Ort leidvoll, was es heißt, wenn das letzte Wirtshaus schließt.“ Daher schob Bauer kräftig mit an, als im letzten Jahr in der CSU-Landtagsfraktion über Gaststättenmodernisierung diskutiert wurde. Ministerpräsident Markus Söder brachte in der Folge im April 2018 eine Tourismusoffensive und Gaststättenmodernisierungsprogramm auf den Weg. Nach der Verabschiedung des Doppelhaushaltes durch den Bayerischen Landtag soll, so die Ankündigung durch Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, die Förderung ab Mitte Mai umgesetzt ...

Die neue Art Landwirtschaftspolitik zu denken

Thalmässing (dn) „Auweh, was ham mer etz da“, sei der erste Gedanke des BBV-Kreisobmanns und CSU-Landwirtschaftspolitiker Thomas Schmidt gewesen, als er von der Ernennung der Berchtesgadener Gastwirtstochter Michaela Kaniber zur Bayerischen Landwirtschaftsministerin erfuhr. In den letzten Monaten haben die bayerischen Landwirte ihre Ministerin kennen und schätzen gelernt. Am Donnerstag besuchte Kaniber auf Einladung des CSU-Landtagsabgeordneten Volker Bauer Thalmässing. In Kanibers Fachfremde sieht Schmidt einen Vorteil, wie er bei seiner Begrüßung am neugebauten Dorner-Stall am Industriegebiet betont. „Sie tut uns gut, weil sie uns und ihr ...

100 Jahre BayVerf: Kammersteiner gestaltete zwei Verfassungen mit

Kammerstein (dn) Hundert Jahre Verfassung feiert der Freistaat Bayern in diesem Jahr. 141 Jahre wäre Landesökonomierat Heinrich Haiger im Mai geworden. Der Landwirtschaftspolitiker, den man um Schwabach nur „Herrn Rat“ nannte, hat eine besondere Beziehung zur Verfassungsstaatlichkeit Bayerns, berichtet sein Urenkel, der CSU-Landtagsabgeordnete Volker Bauer. In Vorbereitung eines Familientreffens hatte sich Bauer in die Vita des langjährigen Landtagsabgeordneten (1919-32 für die BMP und DNVP) vertieft. Dass Haiger, der mit nur 31 Jahren 1907 zum Bürgermeister gewählt wurde und das Amt bis 1932 sowie von 1945 bis 1952 bekleidete, die ...

Bienenschutz, Neonic-Verbot und Forschung

Roth (dn) „Bienensterben und potentielle Schädlingsresistenzen dürfen nicht argumentativ gegeneinander aufgewogen werden“, so Landtagsabgeordneter Volker Bauer mit Blick auf das diese Woche im Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten diskutierte Thema „Neonicotinoide und Bienensterben“. Außer den Freien Wählern hatten sich im Bayerischen Landtag alle Fraktionen dafür ausgesprochen, dass der Freistaat sich auf Bundesebene für ein Verbot der hochwirksamen Insektizide einsetzt. Bauer hatte im Januar mit den CSU-Kollegen aus den Bereichen Landwirtschaft und Umweltschutz einen Antrag eingebracht, in dem die Staatsregierung ...

Wie umgehen mit dem Wolf?

Roth (dn) Einige Schäfer folgten bereits der Einladung von JU und CSU nach Hilpoltstein-Holzi zum Austausch mit Schäferfamilie Eberler und dem Chef des Bayerischen Schafhalterverbands René Gommringer über die Erfahrung mit den seit Juni eingesetzten Herdenschutzhunden Mastin espagnol. Nutztierhalter, Jäger, Naturschützer und andere Interessierte füllten dann am Abend der Saal des Gasthauses Bromm in Roth-Pruppach. Der Landtagsabgeordnete Volker Bauer aus Kammerstein vertrat dort die Positionen der CSU-Landtagsfraktion. Für den Großteil der rund hundert Gäste ist der Wolf im Kreis Roth unerwünscht. „Wir können seine Rückkehr nicht ...

Schlepper-Ausfahrten: Landrat hat Ermessen!

Kammerstein (dn) Oldtimer- und Schlepperfreunde aus dem Landkreis Roth hatten sich an Landtagsabgeordneten Volker Bauer gewandt. Sie beschwerten sich, dass ihnen Gespann-Fahrten, etwa im Zuge ihres Sommerfestes, mit Personenbeförderung seitens des Landratsamtes untersagt wurden. Sogar als Straftat seien diese durch Behördenvertretern bezeichnet worden. Da es sich beim Verstoß um eine Ordnungswidrigkeit handelt, wunderte sich der Abgeordnete über die Kriminalisierung der Schlepperfreunde, noch mehr allerdings darüber, dass den zumeist besonnenen und lebenserfahrenen Gemeindemitgliedern, die nicht-kommerziell historische Zugmaschinen erhalten, ...

Bauer setzt sich für Bewässerungsverband ein

Roth (dn) „Was wäre Spalt ohne Hopfen?“ fragte der Geschäftsführer der Hopfenverwertungsgesellschaft Spalt Dr. Ing. Frank Braun den Landtagsabgeordneten Volker Bauer bei dessen Montagsbesuch bei der HVG im Gewerbegebiet Hügelmühle rhetorisch. Die Antwort ist klar und Antrieb für knapp 70 Landwirte, sich zusammenzutun. Auf knapp 150 Hektar wollen sie einen Bewässerungsverband im Spalter Hügelland begründen. Das Vorbild sei das Knoblauchsland, erklärten die Junghopfenbauern Andreas Auernhammer und Tobias Mergenschlager aus Hauslach. Die dortigen Landwirte nutzten bereits das Wasser aus der Donau-Main-Überleitung via Rednitz zur ...

Bauer: Wir brauchen mehr solche Dorfinstitutionen!

Roth (dn) „Das ist interkommunale Zusammenarbeit auf bürgerschaftlicher Ebene“, freute sich der Landtagsabgeordnete Volker Bauer. Rund ein Dutzend Vertreter aus den Kammersteiner Vereinen war ihm parteiübergreifend ans andere Ende des Landkreises gefolgt. Das Ziel der Delegation: das Gemeinschaftshaus im zur Stadt Greding gehörigen 150-Seelen-Ort Euerwang. Bauer hatte die dortigen Schützen im Herbst bei der Einweihung ihres umgebauten Schützenhauses besucht. „Schon erstaunlich, was selbst in einem so kleinen Ort möglich ist, wenn die Menschen und Vereine im Dorf zusammenlangen“, kommentierte Gemeinderat Jürgen Melzer. In seinem ...