50 results for tag: Bayern


5,5 Mio. für kommunalen Hochbau im Lkr. Roth

München/Roth. Ich freue mich sehr, dass wir für kommunale Hochbaumaßnahmen im Landkreis Roth dieses Jahr 5.499.000 Euro erhalten“, erklärt der Kammersteiner Landtagsabgeordnete Volker Bauer. Die Zuweisungen hat das Bayerische Finanzministerium heute bekanntgegeben. „Die Förderung ist eine wichtige Unterstützung durch den Freistaat Bayern“, so Bauer. „Bei Bau und Erhalt unserer Bildungs- und Betreuungseinrichtungen sind wir darauf angewiesen, dass uns der Freistaat unter die Arme greift. Es ist daher sehr schön, dass sich mein Einsatz für die Schulen im Landkreis gelohnt hat.“ Die Förderung ist eine wichtige Unterstützung durch ...

Kein Generalverdacht gegen Asylbewerber – Sicherheit gewährleistet

Gutes Verhältnis: StM Joachim Herrmann, MdL (Erlangen) und Volker Bauer, MdL (Roth) Roth (dn). „Unsere Polizistinnen und Polizisten leisten hervorragende Arbeit. Die Kriminalität ist in vielen Bereichen gesunken, während sich die Aufklärungsquote weiter verbessert hat. Wir können uns also zu Recht sicher fühlen“, erklärt der Landtagsabgeordnete des Kreises Roth Volker Bauer nach der Vorstellung der bayerischen Kriminalstatistik 2015 (PKS). „Wir haben einen Rückgang bei gefährlichen Körperverletzungen auf Straßen, Wegen und Plätzen. Wir haben weniger Delikte gegen die sexuelle Selbstbestimmung. Wir haben weniger Totschlagsdelikte ...

Ohne Obergrenze geht es nicht!

Kreuth/Roth (dn) „Volker Bauer, Landtagsabgeordneter des Stimmkreises Roth und 30 weitere CSU-Abgeordnete, die zusammen mit Bauer 2013 in das Bayerische Parlament gewählt wurden, haben sich mit einem siebenseitigen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel gewandt. Tenor: „Die Zuwanderung muss begrenzt werden, sonst schaffen wir das nicht!“ Der Brief ist am Rande der Klausurtagung der CSU in Wildbad Kreuth an Kanzlerin Merkel übergeben worden. Es braucht jetzt die Wende in der Asylpolitik! Volker Bauer, MdL: „Wir hoffen, dass Frau Merkel endlich auch zu der Einsicht kommt, dass die Belastungsgrenze unseres Landes erreicht ist! Es braucht ...

Volker Bauer wirbt für 10.000 Häuser-Programm

Roth (dn) Spricht man in den letzten Wochen mit dem Landtags-abgeordneten des Kreises Roth Volker Bauer, so bestimmen vier Themen seine Arbeit: „Als Abgeordnete sind wir zur Zeit hauptsächlich damit beschäftigt, den Menschen zu erklären, warum die großen bundes- und europapolitischen Themen TTIP, Griechenlandhilfe, Flüchtlingspolitik so laufen, wie sie laufen. Wirklich gestalten können wir auf Landesebene aktuell hauptsächlich bei Energiewende“, erklärt Bauer. "Einige Tausend Euro vom Freistaat sind kein schlechter Anreiz" Daher freut sich der CSU-Politiker auch über das seit dem 15. September fast unbemerkt gestartete „10.000-...

870.000 Euro vom Freistaat für Radweg bei Schwand

Roth (dn) „Bayern nimmt aktuell viel Geld in die Hand, um noch fahrrad-freundlicher zu werden. Der Freistaat baut nicht nur selbst Radwege entlang von Staatsstraßen, sondern fördert nach dem Bayerischen Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz auch den Radwegebau entlang anderer Straßen, wenn die Maßnahme zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse geeignet ist“, erklärt der Landtagsabgeordnete des Kreises Roth Volker Bauer, MdL. Auf Bauers Anfrage teilte Staatsminister Joachim Herrmann, MdL mit, dass der Freistaat auch den aktuell voranschreitenden Radwegebau entlang der Kreisstraße RH1 zwischen Rednitzhembach und Schwand fördere. ...

Schlag ins Gesicht für 73 Prozent der bay. Eltern

Roth (dn) „Der flächendeckende Wunsch in der Bevölkerung nach dem Betreuungsgeld darf auch nach dem Bundesverfassungsgerichtsurteil nicht einfach ignoriert werden.“ Der Landtagsabgeordnete im Stimmkreis Roth Volker Bauer, MdL kann der Aussage seines CSU-Fraktionsvorsitzenden Thomas Kreuzer, MdL nur zustimmen. „Wenn der Bund nicht zuständig sein soll, dann machen wir es eben selbst!“ 73 Prozent der Eltern haben das Betreuungsgeld beantragt. Für sie ist die Häme vieler SPD’ler, Grüner und Linker ein Schlag ins Gesicht. Bauer betonte außerdem, dass das Betreuungsgeld nicht, wie von der Opposition kritisiert, eine unpopuläre ...

Mir san „mir“ – Bauer schlägt bay.-russ. Jugendaustausch vor

ROTH (rs) – Im Zuge seiner Russland-Reise zum Grab seines Großvaters im April traf sich der Landtagsabgeordnete Volker Bauer auch mit Politikern des Bundeslands Kaluga. Dabei war man sich in einer Frage sehr einig: Ein Austausch zwischen den Ländern würde zu mehr Verständnis und deutlicher Friedenssicherung beitragen. Bauer versprach, sich in diesem Punkt einzusetzen. Nun hat er im Landtag den Antrag gestellt, ein bayerisch-kalugisches Jugendparlament inform eines alle zwei Jahre stattfindenden Planspiels im Bayerischen Landtag aufzulegen. "[...] in einer geopolitisch angespannten Situation ein positives Signal im Geiste von Franz Josef ...

„Bayerische Außenpolitik“

Ein Kommentar zur "bayerischen Außenpolitik" Das Äußere soll in der bayerischen Politik wieder wichtiger werden. Das lesen die Medien aus den Reisen unseres Ministerpräsidenten. Und das ist auch gut so. Jedoch ist es nur die halbe Wahrheit. Nicht nur Horst Seehofer fliegt mit Vertretern aus Wissenschaft und Wirtschaft um die Welt, um dort für westliche Werte aber vor allem die bayerische Wirtschaft zu werben. Im Stillen tun dies auch die Vertreter aller Fraktionen im Bayerischen Landtag, um etwa in Vietnam darüber zu sprechen, ob es eine Möglichkeit gibt den Mangel an Pflegekräften in Deutschland und viele tausend junge gut ausgebildete ...

Bayerns Feuerwehr wird stärker bezuschusst

Roth (dn) Der Landtagsabgeordnete des Kreises Roth Volker Bauer begrüßt die neuen Förderbestimmungen für die Feuerwehr in Bayern: „6,5 Millionen Euro mehr Geld für Fahrzeuge und Gerätehäuser sowie eine erhöhte Förderung in strukturschwachen Regionen helfen unseren ehrenamtlichen und hauptberuflichen Feuerwehrleuten beim Brandschutz und bei der technischen Hilfeleistung.“ "Als FFW’ler kann ich sagen, dieser Dienst am Nächsten ist gar nicht hoch genug einzuschätzen." „320.000 ehrenamtliche Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen in Bayern riskieren ihr Leben für ihre Mitbürger bei der Brandbekämpfung und bei der technischen ...

Energiewende: Bayern an der Spitze

Roth (dn) „Schaut doch einfach mal auf foederal-erneuerbar.de“ empfiehlt der Landtagsabgeordnete des Stimmkreises Roth Volker Bauer jedem, der dieser Tage die Energiepolitik der Bayerischen Staatsregierung kritisiert. Jahrelang warb der CSU-Politiker als „der Schwarze mit den grünen Punkten“ in seiner Partei und der Gesellschaft für einen raschen und effektiven Ausbau erneuerbarer Energie mit regionalem Bezug. Heute kann er verkünden: „In der Bundesländervergleichsstudie 2014 holt Bayern vor allem wegen seines starken Abschneidens bei der Nutzung Erneuerbarer Energien den ersten Platz.“ „Während andere anfangen auszubauen, ...